für Standardanwendungen

Für die unterschiedlichsten Anwendungsfälle bieten wir Türverriegelungen in verschiedensten Bauformen und optional mit integrierter Überwachung der Notentriegelung an.

PRODUKTE

Übersicht

DLF1/7 + DL1/6

DLF1/7 + DL1/6

Standardgerät für einflügelige Türen

Mit dem Basisgerät für einflügelige Türen lassen sich die gängigsten Anwendungsfälle abdecken. Der integrierte Kontaktträgereinsatz mit Sperrmittelschalter und optionalen Hilfsschaltern ermöglicht eine saubere und sichere Verdrahtung. Das Gerät lässt sich um einen justierbaren Türschalter zur Überwachung der Schließstellung ergänzen.

Zum Produkt

DL(F)1

DL(F)1

Standardgerät mit erweitertem Anwendungsbereich

Universelle Türverriegelung für einflügelige Türen, die durch zahlreiche Ausstattungs- und Betätigungsmöglichkeiten sehr individuell angepasst werden kann. Die Anschlussklemmen für Sperrmittel-, Tür- und Hilfsschalter sind gut zugänglich auf einen Klemmenblock gelegt und können komfortabel angeschlossen werden.

Zum Produkt

DL(F)1 EN 81-21

DL(F)1 EN 81-21

Türverriegelung mit intergrierter Überwachung der Notentriegelung

Die Türverriegelung DL(F)1 mit integrierter Überwachung der Notentriegelung eignet sich besonders für Aufzuganlagen mit unzureichendem Schutzraum im Schachtkopf oder in der Schachtgrube. Bei dieser Ausführung wird der Notentriegelungsdreikant über einen zwangsöffnenden Sicherheitsschalter überwacht.

Zum Produkt

DL(F)2

DL(F)2

Standardgerät mit erweitertem Anwendungsbereich

Basisgerät für zweiflügelige Drehtüren, bei der sich beide Riegelbolzen in einem Gehäuse befinden. Auch diese Bauform zeichnet sich durch umfangreiche Kombinationsmöglichkeiten aus. Türverriegelungen vom Typ DL(F)2 werden im Türkämpfer oberhalb der Türen eingesetzt.

Zum Produkt

EL(F)1

EL(F)1

Standardgerät für einflügelige Türen

Diese Türverriegelung stellt die kompaktere Ausführung des DL(F)1 dar. Das Gerät erfüllt alle wesentlichen Qualitätsmerkmale der größeren Bauform, jedoch mit eingeschränkter Typenvielfalt. Der EL(F)1 wird oft bei der Modernisierung von Aufzuganlagen genutzt, wenn nicht mehr lieferbare Verriegelungen anderer Marktbegleiter ausgetauscht werden müssen.

Zum Produkt

EL(F)1 EN 81-21

EL(F)1 EN 81-21

Standardgerät für einflügelige Türen

Die Türverriegelung EL(F)1 in der Ausführung EN 81-21 eignet sich besonders für Aufzuganlagen mit unzureichendem Schutzraum im Schachtkopf oder in der Schachtgrube. Durch die Überwachung des Notentriegelungsdreikants wird mit einem zwangsöffnenden Sicherheitsschalter der Zugang in den Schacht kontrolliert.

Zum Produkt

CL(F)

CL(F)

Flachstes Gerät für einflügelige Türen

Die Türverriegelung CL(F) zeichnet sich durch ein flaches, symmetrisches Gehäuse aus, in dem der Riegelbolzen mittig angeordnet ist. Sperrmittelschalter und Hilfsschalter sind stets vorhanden. Der Bolzenhub ist reduziert und erfordert dadurch niedrigere Betätigungskräfte.

Zum Produkt