WZA

mit Klarsichtdeckel

Der wassergeschützte Sicherheitsschalter mit getrenntem Betätiger und Klarsichtdeckel WZA ist ein Sicherheitsschalter mit Zwangsbetätigung und wird zur Überwachung der Schließstellung von Aufzugstüren und Schutzverkleidungen eingesetzt. Durch den stufenlos drehbaren Antriebskopf lässt er sich aus jeder Richtung betätigen und er gestattet dabei kleinste Schwenkradien. Der Betätiger wird am Türblatt angebracht. Beim Herausziehen des Betätigers aus dem Schalter erfolgt eine Zwangsöffnung des Kontaktes.

WZA

WZA

WZA

Merkmale

  • Kontaktbewegung durch Klarsichtdeckel sichtbar
  • stufenlos drehbarer Antriebskopf
  • wahlweise seitliche oder stirnseitige Betätigung
  • Betätiger wird nicht ausgeworfen
  • ein zwangsgeführter Öffnerkontakt
  • großer Nachlauf von Kontaktberührung bis zum Anschlag des Betätigers
  • Befestigungsunterlagen aus Edelstahl, drehbar zur Änderung des Lochabstandes
  • drei mögliche Leitungseinführungen frei wählbar

Bestellangaben

Technische Daten

Normen EN 81-20, EN 81-50, IEC/EN 60947-5-1, GS-ET 15, EN ISO 13489-1
Schaltleistung Ui = 250 V Ith = 10 A Uimp = 4 kV
AC-15: Ue = 230 V Ie = 6 A DC-13: Ue = 200 V Ie = 0,5 A
AC-15: Ue = 24 V Ie = 10 A
Kurzschlussfestigkeit T10 A F 16 A
Kontaktwerkstoff Feinsilber
Betätigungs- / Rückdruckkraft 9 N / 0 N
Anschluss über Schraubklemme max. 2,5 mm², drei Kabeleinführungen M16x1,5
Schutzart IP66
Umgebungstemperatur -30 °C bis +80 °C
Einbaulage beliebig
B10d – Wert (10 % Nennlast) 2 Millionen / Gebrauchsdauer max. 20 Jahre
Gewicht WZA = 87 g BBA = 10 g
BBA-S = 10 g
BBA-SL = 11 g
BBA-U = 11 g
BBA-KIPP = 30 g

Downloads

Betriebsanleitung

Konformitätserklärung
DE / EN / 2021