WZF

in besonders robuster Ausführung

Der wassergeschützte Sicherheitsschalter WZF mit getrenntem Betätiger ist ein Sicherheitsschalter mit Zwangsbetätigung. Er ist sehr robust und verfügt über einen langen Betätigungsweg. Dadurch wird das unerwünschte Abschalten der Maschine durch Erschütterung der Schutzvorrichtung vermieden. Beim Herausziehen des Betätigers aus dem Schalter erfolgt eine Zwangsöffnung des Kontaktes. Im Vergleich zum WZ wird durch die Mehrfachcodierung ein höherer Manipulationsschutz gewährleistet.

Sicherheitsschalter WZF

Betätiger BB-MS für Sicherheitsschalter WZF

Abmessungen WZF

Merkmale

  • Manipulationsschutz durch Mehrfachcodierung
  • besonders robuste Bauart
  • ein zwangsgeführter Öffnerkontakt
  • Kontaktbewegung durch Klarsichtdeckel sichtbar
  • Befestigungsunterlagen aus Metall zur sicheren und dauerhaften Befestigung

Bestellangaben

Technische Daten

Normen EN 81-20, EN 81-50, IEC/EN 60947-5-1, GS-ET 15, EN ISO 13489-1
Schaltleistung Ui = 250 V Ith = 10 A Uimp = 4 kV
AC-15: Ue = 230 V Ie = 6 A DC-13: Ue = 200 V Ie = 1 A
AC-15: Ue = 24 V Ie = 10 A
Kurzschlussfestigkeit T10 A F 16 A
Kontaktwerkstoff Feinsilber
Betätigungs- / Rückdruckkraft 21 N / 0 N
Anschluss über Schraubklemme max. 2,5 mm², zwei Kabeleinführungen M16x1,5
Schutzart IP66
Umgebungstemperatur -30 °C bis +80 °C
Einbaulage beliebig
B10d – Wert (10 % Nennlast) 10 Millionen / Gebrauchsdauer max. 25 Jahre
Gewicht WZF = 100 g BB = 6 g
BB-KIPP = 23 g
BB-MS = 26 g
BBV-KIPP = 31 g
BBV-MS = 34 g

Downloads

Konformitätserklärung
DE / EN / 2021