WZF2-EX

mit langem Betätigungsweg,
EX-Ausführung

Der Sicherheitsschalter WZF2-EX mit getrenntem Betätiger ist für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen vorgesehen. Er wird zur Überwachung der Schließstellung von Aufzugstüren und Schutzverkleidungen und als Sperrmittelschalter bei automatischen Türen eingesetzt. Der Betätiger wird am Türblatt bzw. am Sperrmittel angebracht. Beim Herausziehen des Betätigers aus dem Schalter erfolgt eine Zwangsöffnung des Kontaktes.

WZF2-EX

WZF2-EX

WZF2-EX

Merkmale

  • spezielle Ausführung für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen
  • Gehäuse aus schlagfestem Kunststoff, selbstverlöschend
  • zwei Kontakte, Zwangsöffner- und Schließerkontakt
  • großer Nachlauf von Kontaktberührung bis zum Anschlag des Betätigers
  • Befestigungsunterlagen aus Metall zur sicheren Befestigung

Bestellangaben

Technische Daten

Normen IEC/EN 60947-5-1, EN 60079-0, EN 60079-1, EN 60079-31, EN ISO 13489-1,
EN ISO 14119, GS-ET 15
Schaltleistung Ui = 250 V Ith = 10 A Uimp = 4 kV
AC-15: Ue = 250 V Ie = 6 A DC-13: Ue = 200 V Ie = 0,25 A
AC-15: Ue = 24 V Ie = 10 A
Kurzschlussfestigkeit T10 A F 16 A
Kontaktwerkstoff Silber-Nickel (Mindestbelastung 24 V / 10 mA)
Betätigungs- / Rückdruckkraft 21 N / 1000 N
Anschluss 2 m Anschlussleitung H05VV-F, 4 x 0,75 mm² (optional 10 m)
Schutzart IP65 nach IEC/EN 60529
Umgebungstemperatur -20 °C bis +60 °C
Einbaulage beliebig
B10d – Wert (10 % Nennlast) 2 Millionen / Gebrauchsdauer max. 20 Jahre
Gewicht WZF2-EX = 480 g BB-KIPP = 23 g
BB-MS = 26 g
BBV-MS = 34 g

Downloads

Konformitätserklärung
DE / EN / 2021