DL(F)1 EN 81-21

Türverriegelung mit intergrierter Überwachung der Notentriegelung

Die Türverriegelung DL(F)1 mit integrierter Überwachung der Notentriegelung eignet sich besonders für Aufzuganlagen mit unzureichendem Schutzraum im Schachtkopf oder in der Schachtgrube. Bei dieser Ausführung wird der Notentriegelungsdreikant über einen zwangsöffnenden Sicherheitsschalter überwacht.

Türverriegelung DLF1-L-X15(u) .10 .2/11

Türverriegelung DLF1-L-X15(u) .10 .2/11

Abmessungen DLF1-R-X15(u) .10 .2/11

Merkmale

Allgemein:

  • Metallgehäuse mit hoher Stabilität
  • Klarsichtdeckel zur optimalen Funktionskontrolle
  • geräuscharm durch Aufsetzpuffer in beiden Richtungen
  • wartungsfrei durch Dauerschmierung mit hochwertigen Schmierstoffen (bis zu -30°C)
  • geölter Filzring am Riegelbolzen zur Schmierung sowie zur Abdichtung gegen Schmutz und Staub (bei X-Maß ≥ 10 mm)
  • zwangsläufige Fehlschließsicherung beim DLF1 für den Einsatz in Personenaufzügen
  • Kontakte mit massiver Feinsilberauflage für eine zuverlässige Funktion, auch bei niedrigen Spannungen und Strömen
  • umfangreiches Zubehörprogramm

Besonderheiten:

  • patentierte Überwachung der bodenseitigen Notentriegelung mit zwangsöffnendem Sicherheitsschalter (EN 81-21)
  • optional: mit bistabiler Schaltfunktion der Überwachung durch eine mechanische Rastung bleiben die Kontakte betätigt, bis die Rückstellung über einen kurzen Spannungsimpuls am Elektromagneten erfolgt.
  • Klemmenblock mit allen elektrischen Anschlüssen
  • optional: Hilfsschalter
  • Anschluss für Bowdenzug oder Seilzug zur Betätigung oder Entriegelung verfügbar, z. B.
    Anwendungsfall 1: Entriegelung von der Schachtgrubenleiter (< 1,80 m nach EN 81-20)
    Anwendungsfall 2: Betätigung über Bowdenzug als Alternative zur Zugstange
  • kompatibel zu nicht mehr verfügbaren KRONENBERG-Türverriegelungen (TV1, TVL1)

Bestellangaben

Technische Daten

Normen EN 81-20, EN 81-50, EN 81-21, EN 60947-5-1
Zulassungen Baumusterprüfbescheinigung:
EU-DL 013 (DLF1) und EU-DL 015 (DL1)
Schaltleistung:
Sperrmittelschalter
Überwachungsschalter
Hilfsschalter .90/…
Ui = 250 V,    Ith = 10 A,    Uimp = 4 kV
AC-15: Ue = 230 V    Ie = 2 A,    DC-13: Ue = 200 V    Ie = 2 A
AC-15: Ue = 230 V    Ie = 2 A,    DC-13: Ue = 200 V    Ie = 0,5 A
AC: Ue = 250 V    Ie = 6 A EN 61058,    DC: Ue = 200 V    Ie = 0,25 (0,1) A
DC: Ue = 60 V    Ie = 1,0 (0,5) A
DC: Ue = 24 V    Ie = 3,0 (2,0) A
Kurzschlussfestigkeit T 10 A,    F 16 A
Kontaktwerkstoff Feinsilber
Betätigung:
Betätigungsmoment (typisch)
Betätigungskraft (typisch)
max. Kraft im Ruhezustand
1,5 Nm am Rollenhebel
40 N an der Zugstange 17,5 N am Rollenhebel (bei 35 mm Hub)
5 N an der Zugstange
Anschluss über Schraubklemme max. 2,5 mm²
Kabeleinführung PG16 mit Kabeltülle
Schutzart IP40 (IP20 bei .8, .60 und .70)
Umgebungstemperatur -10 °C bis +65 °C (Sonderausführung bis -30 °C)
Gewicht 850 g bis 1100 g (je nach Ausführung)

Downloads

Betriebsanleitung

Konformitätserklärungen
DE / EN / FR / 2021

Konformitätserklärungen
DE / EN / IT / 2021

Konformitätserklärungen
DE / EN / CZ / 2021

Konformitätserklärungen
DE / EN / ES / 2021

Konformitätserklärungen
DE / EN / RU / 2021

Konformitätserklärung EAWU
(Eurasische Wirtschaftsunion)

EU-Baumusterprüfbescheinigung
EU-DL-013-DLF1 EN 81-21

EU-Baumusterprüfbescheinigung
EU-DL-015-DL1 EN 81-21