NE-11-RER

Dreikantbetätigung zur Entriegelung über Bowdenzug, mit Überwachung, bistabil

Die Dreikant- Notentriegelungseinheiten Typ NE sind für die Realisierung einer Notentriegelung an einer gut zugänglichen Stelle vorgesehen. Sie betätigen die an der Verriegelung angebrachten Seil- bzw. Bowdenzüge. Sie eignen sich auch zur Nachrüstung bestehender Anlagen zu Erhöhung der Sicherheit auf Stand der Technik.
Bei der Ausführung NE-11-RER wird der Dreikant mit einem bistabilen Überwachungsschalter mit elektronischer Rückstellung in Schutzart IP65 überwacht, um bei Schächten mit unzureichenden Schutzräumen die Notentriegelung zu detektieren.

NE-11-RER, Ausführung links

Abmessungen NE-11-RER

Prinzipdarstellung

Merkmale

  • Dreikantbetätigung für eine Notentriegelung von Aufzugtüren
    über Bowdenzug, vorzugsweise für Türverriegelungen mit Notentriegelung .14
  • ermöglicht eine Entriegelung aus der Etage oder von
    der Grubenleiter aus, innerhalb der geforderten Grenzwerte nach EN 81-20
  • Ausführung mit bistabilem Überwachungsschalter,
    inkl. 3 m Anschlussleitung und elektronischer Rückstellung in Schutzart IP65
  • Stellschraube zur Einstellung / Nachstellung des Bowdenzuges
  • robuste Metallausführung der Mechanik
  • Befestigungsmöglichkeiten über Käfigmuttern oder Bohrungen für Schweißbolzen
  • Ausführung links (Standard) oder rechts lieferbar

Bestellangaben

Technische Daten

Drahtseil – Durchmesser max. 1,5 mm
Schaltleistung Ui = 250 V lth = 5 A Uimp = 4 kV
AC-15: Ue = 230 V Ie = 4 A DC-13: Ue = 24 V Ie = 4 A
Elektromagnet:
Einschaltdauer (ED)
24 V 3 A AC/DC
2,5 % max. 5 s
Anschluss 3 m Anschlussleitung, 6-polig
Betätigungsweg 18 mm
Schutzart IP65, IP67
Gewicht 760 g

Downloads